Informationen zum Coronavirus 14. April 2021

Liebe Teilnehmer*innen, liebe Dozent*innen sowie alle Besucher*innen der Kreisvolkshochschule,

ab dem 19. April 2021 werden die schon seit Langem bekannten Maßnahmen, zur Eindämmung des Infektionsgeschehens, um eine weitere Komponente erweitert: Die Einführung einer Testpflicht in der Regionalstelle Neuruppin und Kyritz. Das bedeutet, dass die Möglichkeit zur Kursdurchführung in den Schulgebäuden, wie dem Oberstufenzentrum Neuruppin und dem Gymnasium Friedrich Ludwig Jahn in Kyritz nur besteht, wenn das Testergebnis negativ ausfällt.

Als Nachweis gilt:

  • ein Selbsttest unmittelbar vor Kursbesuch oder
  • eine Bescheinigung über einen Antigen-Schnelltest oder einen anderen Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis, der in einem Testzentrum, einer Arztpraxis oder einer anderen Stelle durchgeführt wurde.

Weiterhin sind Kurse nur mit einer Teilnehmerbegrenzung von 5 Personen erlaubt. Daher wird es auch nach wie vor zu zeitlichen Kursverschiebungen und gegebenenfalls auch Ausfällen kommen.
Wir werden Sie in jedem Fall per E-Mail, per Post oder telefonisch informieren.

Sollte es weitere Veränderungen bzw. Maßnahmen geben, können Sie diese der Webseite entnehmen oder sich persönlich informieren.
Sie erreichen uns telefonisch unter:
Neuruppin: 03391 769160 oder 03391 769161
Kyritz: 03391 769161
Wittstock: 03394 465351
oder per E-Mail unter: volkshochschule@opr.de.


Hygienemaßnahmen

Hygienekonzept der Kreisvolkshochschule Ostprignitz-Ruppin

Teilnehmerinformationen zum Hygieneplan der Kreisvolkshochschule Ostprignitz-Ruppin

Aktuelle Informationen dazu finden Sie hier:

Siebte Verordnung über befristete Eindämmungsmaßnahmen aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg
(Siebte SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – 7. SARS-CoV-2-EindV)

Informationen zum Coronavirus der Landesregierung Brandenburg

Informationen zu COVID-19 beim Robert-Koch-Institut

Informationen zu Corona in einfacher Sprache

Zurück