/ Kursdetails

Fördermöglichkeiten der Heizungserneuerung

Seit Januar 2021 gilt in Bezug auf die Förderung von Energieeffizienzmaßnahmen an Gebäuden die Richtlinie für die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) mit den Teil - Förderrichtlinien - BEG Einzelmaßnahmen (BEG-EM) und BEG - Wohngebäude (BEG-WG). Wo beantrage ich was und vor allem wann? Verschenken Sie kein Geld, sondern lassen Sie sich schon vorab z. B. bei der Verbraucherzentrale kostenfrei zu Fördermöglichkeiten beraten, z. B. im Digimobil der Verbraucherzentrale oder von einem der Energieberater der Verbraucherzentrale.

Welche Möglichkeiten habe ich, wenn meine Heizung in die Jahre gekommen ist und ich von der Ölheizung wegkommen möchte? Ist eine Wärmepumpe geeignet oder eher doch die Holzheizung, ob als Holzvergaserkessel oder Holzpelletheizung?
Was bringt die Kombination Wärmepumpe mit Photovoltaik? Muss ich das Haus dämmen, damit ich mit einer Fußbodenheizung optimale Bedingungen für die Wärmepumpe schaffe? Was sagt die Kennzahl Jahresarbeitszahl einer Wärmepumpe aus? Ist solare Warmwasserbereitung sinnvoll?
Mit einer Heizung auf Basis erneuerbaren Energien erfüllen Sie die Anforderungen an alle Effizienzhausstandards. Sinnvolle Kombinationen ob mit Dämmung oder ohne, zeigt der Kurs auf.

Der Kurs findet in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Brandenburg e.V. statt.

Status: Plätze frei

Kursnr.: NR100201

Beginn: Mo., 29.11.2021, 18:00 - 20:15 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Neuruppin, OSZ/Haus D/Raum 215

Gebühr: 5,00 € (inkl. MwSt.)


Datum
29.11.2021
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
Alt Ruppiner Allee 39, Neuruppin, OSZ/Haus D/Raum 215